Bounty

Work
Bounty1PLAYPLAYklei

Regie: Finbarr Wilbrink
Produktion: Bijker
Musik & Sounddesign:
Triplet Studios
Jahr: 2012

Clarence Seedorf, Jörgen Raymann – Obama, vielleicht? Als gemischt-dunkelhäutiger Adoptiv-Sohn von zwei hellhäutigen, lesbischen Müttern, taucht der junge Tako in Fantasien über seinen leiblichen Vater ab. Auf einmal glaubt er sicher zu wissen: Es ist der berühmte Rapper „Kleine Viezerik“. Zwei seiner Surinamesischen Schulkameraden ziehen Tako jedoch auf, der Rapper würde nie Vater eines „Bounty“ sein wollen: schwarz von aussen, weiss von innen. Bevor er also auf den Vater seiner Träume treffen kann, braucht Tako einen Crash-Kurs darin, wie sich ein richtiger, Surinamesischer Junge benimmt. Lustige Familienkomödie darüber, sich selbst treu zu bleiben.